Charite Studie zeigt Erfolg der Telemedizin bei kardiologischen Patienten

In der Fontane Studie, die über 5 Jahre 1500 Hochrisikopatienten mit Herzinsuffizienz eingeschlossen hat, zeigte sich die Wirksamkeit der Telemedizin.

In der Gruppe der konventionell betreuten Patienten lag die Sterblichkeitsrate um 27% über der Rate bei den telemedizinisch versorgten Patienten. Währenddessen nahm die durchschnittliche Liegedauer bei ungeplanten Einweisungen der Telemedizinpatienten um 26% gegenüber der Kontrollgruppe ab.

Damit lässt sich die Wirksamkeit der Telemedizin eindrucksvoll nachweisen.

aycan smartvisit stellt die Datenerhebung beim Patienten mit der sicheren Übertragung zu den Ärzten zur Verfügung und ist damit auch für die kardiologische Fragestellung und darüber hinaus anwendbar.

Weblink:

Artikel in der Berliner Morgenpost

Charite Studie zeigt Erfolg der Telemedizin bei kardiologischen Patienten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.