Datenschutzerklärung der aycan smartvisit App

aycan Digitalsysteme GmbH (im Folgenden auch “aycan”, “wir” oder “uns”) informiert hiermit den Nutzer (im Folgenden auch “Patient“, “Anwender“ oder “Sie“) der aycan smartvisit App über den Umfang, die Art und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bei der Nutzung der smartvisit App und über die Rechte des Nutzers.

Der Schutz personenbezogener Daten, im Besonderen von Gesundheitsdaten, ist ein hohes Gut. aycan nimmt deshalb den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst und verarbeitet diese stets vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften, sowie dieser Datenschutzerklärung.
Wir möchten mit unserem Engagement für faire und transparente Informationspraktiken das Vertrauen der Betreiber, Anwender und Nutzer in die Verwendung von smartvisit gewinnen. Wenn bei der Nutzung von smartvisit personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden nur für die beschriebenen Zwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Verantwortlicher Hersteller der smartvisit App im Sinne der EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze (z.B. BDSG neu), sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

aycan Digitalsysteme GmbH
Innere Aumühlstraße 5
97076 Würzburg . Germany
Telefon: +49 (0)931.270 40 90
E-Mail: info@aycan.de
Website: www.aycan.de

 

Download und Installation von smartvisit

Die smartvisit App ist in App Stores von Dritten (Google Play Store und Apple App Store) erhältlich und kann von dort geladen werden. Der Download setzt in der Regel eine vorherige Registrierung beim jeweiligen Betreiber des App Stores voraus. Auf die dort geltenden Datenschutzbestimmungen hat aycan keinen Einfluss, ebenso-wenig auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Ihrer Registrierung und der Bereitstellung im jeweiligen App Store. Verantwortliche Stelle ist dort ausschließlich der Betreiber des jeweiligen App Stores. Bitte beachten Sie die dort gültigen Datenschutzbestimmungen und die Datenschutzbestimmungen des Betriebssystems Ihres Smartphone Herstellers (z.B. Apple, Google, Samsung, usw.). 

 

Betrieb von smartvisit

1. Betreiber des Systems smartvisit sind Gesundheitsdienstleister (Kliniken, Krankenhäuser, Medizinische Versorgungszentren, Rehabilitationskliniken, Ärzte, sonstige Leistungserbringer) in eigener Verantwortung.
aycan stellt lediglich die Infrastruktur für die Verbindung zwischen dem smartvisit System (Healthbridge) des Gesundheitsdienstleisters und dem Nutzer (i.d.R. der Patient) der smartvisit App zur Verfügung.
Der Gesundheitsdienstleister wird mit dem Nutzer der smartvisit App eine vertragliche Vereinbarung darüber treffen, welche Daten des Nutzers er für welchen Zweck verwenden darf inkl. entsprechender Datenschutzvereinbarungen.
Die Rechte des Nutzers als Betroffener gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) bleiben unberührt. aycan weist deshalb den Nutzer der smartvisit App darauf hin, dass er die datenschutzrechtliche Zustimmungserklärung beim Gesundheitsdienstleister jederzeit widerrufen kann. Der Widerruf bewirkt die Unzulässigkeit der weiteren Verwendung der Daten des Nutzers durch den Gesundheitsdienstleister mit Wirkung für die Zukunft. Ausgenommen sind erforderliche personenbezogene Daten zu Abrechnungszwecken.

2. Vor der erstmaligen Verwendung der Services von smartvisit übermittelt der Gesundheitsdienstleister die persönlichen Daten des Nutzers (Name, Geburtsdatum, Patientennummer, Fallnummer) an die smartvisit App.

3. Im Rahmen der Nutzung der smartvisit App werden medizinische Daten abgefragt, die der Gesundheitsdienstleister festlegt. Weiterhin werden Häufigkeit und Dauer der Nutzung der smartvisit App für statistische Zwecke erhoben. Diese Daten werden mit Datum und Zeitstempel in der smartvisit App gespeichert.

4. Die Speicherung der Daten erfolgt primär innerhalb der smartvisit App auf dem Smartphone des Nutzers.
Bei einer bestehenden Internetverbindung werden die unter 3. genannten Daten an den teilnehmenden Gesundheitsdienstleister bzw. die teilnehmenden Ärzte übermittelt. Diese Übermittlung erfolgt ausschließlich nach Freigabe durch den Nutzer der smartvisit App. aycan speichert keine der in 3. genannten Daten auf seinen Servern und hat keinerlei Zugriffsmöglichkeit auf die personenbezogenen und/oder medizinischen Daten,
die der Nutzer in der smartvisit App speichert.

5. Durch die Nutzung der smartvisit App stimmt der Nutzer ausdrücklich zu, dass das System smartvisit personenbezogene Daten im Rahmen der Datenschutzgesetze, zum Zwecke der Bereitstellung des Zugangs,
zu den vertragsgegenständlichen Services und deren Abrechnung sowie die statistischen Daten für Qualitätsmanagementzwecke verarbeiten darf. Der Grundsatz der Datensparsamkeit wird dabei beachtet.
Es werden deshalb nur personenbezogene Daten verarbeitet, die zur Bereitstellung sowie dem ordnungsgemäßen Betrieb der smartvisit App erforderlich sind. Die in diesem Rahmen erfassten, personenbezogenen Daten sind:
– Benutzerkennung (ID)
– Typ und Version des Betriebssystems (OS) des verwendeten Smartphones
– IP-Adresse des verwendeten Smartphones.

6. Die Übertragung der Daten innerhalb des Systems smartvisit erfolgt ausschließlich mittels Punkt-zu-Punkt-Verschlüsselung.

 

Berechtigungen auf dem Smartphone

Damit die smartvisit App ordnungsgemäß funktionieren kann, ist der Zugriff der App auf bestimmte Smartphone-Funktionen und personenbezogene Daten, die auf dem Smartphone gespeichert werden, erforderlich.
Der Nutzer wird ggf. bei der Nutzung bestimmter Funktionen des Smartphones dazu aufgefordert, die entsprechende Zugriffsberechtigung zu erteilen.
Der Zugriff auf folgende Funktionen des Smartphones können erforderlich sein:
– Kamera (Scan von QR-Codes; Zugriff auf Bilder und Videos)
– Apple Health (Blutdruck, Gewicht, Schritte)
– Mitteilungen (Nachrichten des Gesundheitsdienstleisters)
– Standort (z.B. zur Kontrolle von Bewegungs- oder Laufzielen durch den Gesundheitsdienstleister)
– Kontakte
– Fingerabdruckscanner oder Gesichtserkennung zum Entsperren des Smartphones

In den jeweiligen Systemeinstellungen des Smartphones können bereits erteilte Zugriffsberechtigungen jederzeit wieder deaktiviert werden.

 

Ihre Rechte als Nutzer der smartvisit App

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) haben Sie folgende Rechte an Ihren Daten:
Recht auf Auskunft (Artikel 15 EU-DSGVO)
Recht auf Berichtigung (Artikel 16 EU-DSGVO)
Recht auf Löschung (Artikel 17 EU-DSGVO)
Recht auf Einschränkung (Artikel 18 EU-DSGVO)
Recht auf Widerspruch (Artikel 21 EU-DSGVO)

Die smartvisit App wird nicht für automatisierte Entscheidungen, Profiling oder Scoringmaßnahmen nach
Artikel 22 EU-DSGVO genutzt.

 

Weitergabe von Daten an Dritte

aycan gibt keinerlei personenbezogene Daten von Nutzern der smartvisit App an Dritte weiter und sorgt im Rahmen der bestehenden gesetzlichen Verpflichtungen für deren Sicherheit.

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten des Herstellers von smartvisit

Wenn Sie ein hier beschriebenes Recht wahrnehmen wollen, eine Frage haben, die hier nicht beantwortet werden konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Telefon: +49 (0)931.270 40 90
E-Mail: datenschutz@aycan.de